BVDA - BVDA DE basis titel
WARENKORB

Einfärben von Blutspuren

 

Acid yellow 7 (Säuregelb 7)

Hauptanwendungsgebiete: Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren auf nicht porösen, halbporösen und porösen Oberflächen
 
Säurefarbstoffe färben Protein, das in Blut und anderen proteinreichen Verunreinigungen vorhanden ist an. Dabei entsteht ein eingefärbtes oder fluoreszierendes Reaktionsprodukt. Sie reagieren nicht mit Bestandteilen, die normalerweise in einem latenten Fingerabdruck vorhanden sind. Deshalb müssen sie in einer definierten Reihenfolge mit anderen Methoden verwendet werden, wenn mit Blut kontaminierte Gegenstände untersucht werden.
 
Acid Yellow (Säuregelb) ist im Allgemeinen der empfindlichste Säurefarbstoff. Es ist nur wirksam zur Verbesserung der Sichtbarkeit von Blutspurren auf nicht saugenden Oberflächen. Als Reaktionsergebnis entsteht ein fluoreszierender Finger- oder Schuhabdruck.
Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88400
Acid Yellow 7, 500 ml Färbelösung (auf Wasser / Ethanol / Essigsäure-Basis), in einer Sprühflasche
 
B-89825
Acid Yellow 7, 25 g
 
Fixierlösung für Blutspuren
B-89700
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 500 ml
 
B-89701
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 100 ml
 

Auf welchen Oberflächen kann es verwendet werden

Säuregelb 7 ist eine Farbstofflösung in einer Wasser / Essigsäure / Ethanol-Mischung, die zum Färben von Fingerabdrücken und Schuhabdrücken in Blut verwendet wird [1]. Abzüge im Blut sind nach Behandlung mit Säuregelb 7 gelb gefärbt. Sie fluoreszieren dann unter blauem / blau-grünem Licht. Säuregelb 7 sollte nicht auf saugfähigen Untergründen wie Papier, Karton, Bettwäsche oder Teppich verwendet werden. Es funktioniert sehr gut auf nicht saugenden Untergründen wie Linoleum, Glas, Fliesen, lackierten Oberflächen oder PVC-Bodenbelag.

Vor dem Färben sollten die Abdrücke im Blut fixiert werden, um zu verhindern, dass sie beim Auftragen der Färbelösung auslaufen/auswaschen (was zu Detailverlust führt). Im Allgemeinen wird das Fixiermittel vor jeder Färbelösung aufgetragen, mit Ausnahme von Leukokristallviolett, welches bereits Fixiermittel enthält.

Wie man die Abdrücke repariert

Die Fixierung erfolgt am besten mit einer 2% igen Lösung von Sulfosalicylsäure in Wasser (20-23 Gramm in 1 Liter). Um sicherzustellen, dass der Abdruck im Blut gründlich fixiert ist, empfehlen wir die folgende Methode mit saugfähigem Papier (wie Filterpapier, Tissue-Papier oder Papiertüchern) und einer Spülflasche mit Sulfosalicylsäure-Lösung.

Nehmen Sie ein trockenes Stück des saugfähigen Papiers, das so groß ist, dass es die Abdrücke bedeckt. Halten Sie es direkt über den Abdruckbereich, parallel zur Oberfläche und etwas oberhalb der Oberfläche. Um mit der Fixierung zu beginnen, legen Sie eine Kante des Papiers auf die Oberfläche und befeuchten Sie sie über die gesamte Länge, so dass sie verankert ist und an Ort und Stelle bleibt.

Beginnen Sie von dieser Kante aus, befeuchten Sie das Papier schrittweise weiter, während Sie den benetzten Teil auf den Abdruck auftragen und die eingeschlossenen Luftblasen minimieren. Arbeiten Sie vorsichtig von einer Kante zur anderen. Wenn möglich, zum Beispiel mit einem Gegenstand oder mit einem Abdruck auf einer abgewinkelten Fläche, beginnen Sie von oben und arbeiten Sie nach unten.

Sobald das nasse Papier den Abdruck vollständig bedeckt, lassen Sie es für mindestens drei Minuten dort. Wenn das Blut eine dicke Schicht bildet, lassen Sie das Papier dort 5 Minuten oder mehr liegen. Entfernen Sie das Papier. Überschussiges Fixiermittel kann mit Wasser weggespült werden, dies ist jedoch nicht notwendig.
Wenn das Blut relativ frisch ist, werden Sie feststellen, dass das Blut mit Fixiermittel seine Farbe von dunkelrot nach dunkelbraun ändert.
 

Färbeverfahren

Sobald der Abdruck fixiert ist, kann er mit Säuregelb 7-Lösung gefärbt werden. Verwenden Sie eine Spülflasche, um die Lösung auf den gewünschten Artikel oder Bereich aufzutragen. Bei Fingerabdrücken kann eine Einwegpipette verwendet werden. Alternativ können Sie den Artikel in einen Behälter / Lösungsbad eintauchen, wenn die Größe des Gegenstandes dies zulässt.

Sprühen ist technisch machbar, wird aber wahrscheinlich die Menge an Ethanoldampf in der Luft erhöhen. Es sollten ausreichende Schutzmaßnahmen getroffen werden, um das Einatmen von Aerosolen zu vermeiden.
Nachdem die Färbelösung aufgetragen wurde, lassen Sie sie 1-3 Minuten auf den Abdruck einwirken. Dann waschen Sie die Oberfläche mit der gleichen Wasser / Essigsäure / Ethanol-Mischung wie für die Farbstofflösung, aber ohne den Farbstoff.

Alternativ kann Wasser verwendet werden. Dies kann jedoch zu mehr Hintergrundfärbung führen. Wenn sich der Abdruck auf einem Boden befindet, kann die Waschlösung mit einem Nasssauger entfernt werden. Ansonsten entfernen Sie es mit Papiertüchern oder ähnlichem.

Lifting und Fluoreszenz

Säuregelb 7 hat nicht nur eine gute Färbekapazität, sondern auch einige besondere Eigenschaften. Die gefärbten Abdrücke fluoreszieren, wenn sie mit blauem und blau-grünem Licht angeregt werden, obwohl die Fluoreszenz schwach ist. Um das beste Ergebnis zu erzielen, können Hintergründe und / oder Hintergrundfluoreszenz beseitigt werden. Angefärbte Abdrücke können mit einem weißen BVDA Gellifter abgezogen werden.

Vor dem Abzug mit dem weißen Gellifter sollte der Bereich vollständig trocken sein. Achten Sie darauf, dass keine Luftblasen unter der Oberfläche der Gelatinefolie eingeschlossen werden. Belassen Sie den Lifter nur für kurze Zeit, etwa eine Minute auf der Spur. Fotografieren Sie  die Spur innerhalb von ein paar Stunden nach dem Abzug, da der Farbstoff langsam in und über die Oberfläche der Gelatinefolie diffundiert und dadurch den Abdruck verwischt.
Der Abzug kann mehrfach durchgeführt werden, mit oder ohne wiederholte Anfärbung zwischen den Abzügen. Wiederholen Sie das Färben und den Abzug in wichtigen Fällen.

Die Fluoreszenz wird mit blauem und blaugrünem Licht (400-490 nm) angeregt und ist sogar bei Verwendung von langwelligem UV sichtbar. Der vor der Linse verwendete Filter hängt von der Anregungswellenlänge ab: klar für UV bis gelb / hellorange für die höheren Wellenlängen.

Sicherheit

Säuregelb 7 Pulver ist nicht als gefährliche Zubereitung gekennzeichnet. Da seine Arbeitslösung auf einer Wasser / Ethanol-Mischung basiert, werden bei normaler Verwendung keine schädlichen Dämpfe freigesetzt, obwohl der Essigsäure-Geruch irritierend sein kann. Wenn große Mengen verwendet werden und / oder die Temperatur hoch genug ist, kann ein potentiell explosives Luft / Ethanol-Dampfgemisch entstehen, wenn nicht ausreichend belüftet wird. Säuregelb 7 Lösung wird die Haut und Kleidung färben.

Sulfosalicylsäurekristalle sind als reizende Substanz markiert, aber die 2% ige Lösung ist nicht als gefährliches Produkt gekennzeichnet. Angesichts der fixierenden Wirkung auf das Blut empfehlen wir dringend, beim Gebrauch Handschuhe zu tragen (Vinylhandschuhe sind ausreichend).

Einatmen von Aerosolen (Nebel) und Dämpfe der Fixierlösung, der Waschflüssigkeit und der Acid Yellow 7-Lösung vermeiden. Ebenso den Kontakt mit Lösungen und dem Säuregelb 7 Pulver vermeiden. Waschen Sie Ihre Hände nach jeder Sitzung, besonders vor dem Essen oder Trinken.

Zusammensetzung der Lösungen


Säuregelb 7

1 Gramm

Säuregelb 7

50 ml

Essigsäure (Eisessig, 99%)

250 ml

Ethanol (98% oder höher)

700 ml

demineralisiertes oder destilliertes Wasser













Verwenden Sie vorzugsweise ein Erlenmeyer-Kolben zur Herstellung der Säuregelb 7 Lösung. Fügen Sie zuerst Wasser hinzu und lösen Sie das Säuregelb 7-Pulver im Wasser, indem Sie den Kolben schwenken oder einen Magnetrührer und einen PTFE-beschichteten Rührstab verwenden. Das Pulver löst sich schnell auf. Dann fügen Sie Ethanol und Essigsäure hinzu (Reihenfolge nicht wichtig.)


Blutfixativ

20 Gramm 5-Sulfosalicylsäure, Dihydrat
1000 ml demineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 ml Arbeitslösung

Gebe die Komponenten in einen Becher / eine Flasche mit ausreichender Größe und mische bis zur vollständigen Auflösung unter Verwendung eines Magnetrührers.


Waschlösung

50 ml Essigsäure (Eisessig, 99%)
250 ml Ethanol (98% oder höher)
700 ml demineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 ml   Waschlösung

Referenzen und Fußnoten

[1] Sears, VG; Butcher, C.P.G.; Fitzgerald, LA "Enhancement of Fingerprints in Blood, Part 3: Reactive Techniques, Acid Yellow 7, and Process Sequences." Journal of Forensic Identification 2005, Vol. 55, No. 6, p. 741-763.



Name:
Säuregelb 7 (CI 56205), 6-Amino-2,3-dihydro-1,3-dioxo-2-(4-methylphenyl)-1H-benz[de]isoquinoline-5-sulfonic acid sodium salt
CAS No.: 2391-30-2
 

Acid violet 17 (Säureviolett 17)

Hauptanwendungsgebiete: Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren auf nicht porösen, halbporösen und porösen Oberflächen.

Acid Violet 17 (Säureviolett 17- AV17) ist eine Farbstofflösung auf der Basis einer Wasser / Essigsäure / Ethanol-Mischung, die zum Färben von Fingerabdrücken und Schuhabdrücken in Blut verwendet wird. Spuren im Blut sind nach Behandlung mit Acid Violet 17 (Säureviolett 17, ähnlich wie LCV oder Coomassie Blue) violett gefärbt. Acid Violet 17 17 kann auf saugenden Oberflächen verwendet werden, führt aber zu einer Hintergrundverfärbung. Das CAST-Handbuch schlägt vor, einen kleinen Teil des Gegenstandes mit Amido Black und AV17 von der Behandlung zu testen, um zu sehen, welcher Bereich davon weniger Hintergrundverfärbung aufweist.
ACid Violet 17 kann nach Acid Yellow 7 verwendet werden, kann aber weniger Kontrast zeigen als mit AV17 allein.

Vor dem Färben sollten die Abdrücke im Blut fixiert werden, um zu verhindern, dass sie beim Auftragen der Färbelösung auslaufen (was zu Detailverlust führt). Im Allgemeinen wird das Fixiermittel vor jeder Färbelösung aufgetragen, mit Ausnahme von Leukokristallviolett, das selbst ein Fixiermittel enthält.

Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88200
Acid Violet 17, 500 ml in einer Sprühflasche
 
B-88195
Acid Violet 17, 25 g
 
Fixierlösung für Blutspuren
B-89700
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 500 ml
 
B-89701
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 100 ml
 

Auf welchen Oberflächen kann es verwendet werden

Säureviolett 17 (AV17) ist eine Farbstofflösung auf der Basis einer Wasser / Essigsäure / Ethanol-Mischung, die zum Färben von Fingerabdrücken und Schuhabdrücken in Blut verwendet wird [1] . Abzüge im Blut sind nach Behandlung mit Säureviolett 17 (ähnlich wie LCV oder Coomassie Blue) violett gefärbt. Säureviolett 17 kann auf absorbierenden Oberflächen verwendet werden, wird aber den Hintergrund färben. Das CAST-Handbuch schlägt vor, einen kleinen Teil des Gegenstandes mit Amido Black und AV17 von der Markierung zu testen, um zu sehen, welcher davon weniger Hintergrundflecken aufweist.
Säureviolett 17 kann nach Säuregelb 7 verwendet werden, kann aber weniger Kontrast zeigen als mit AV17 allein.

Vor dem Färben sollten die Abdrücke im Blut fixiert werden, um zu verhindern, dass sie beim Auftragen der Färbelösung laufen (was zu Detailverlust führt). Im Allgemeinen wird das Fixiermittel vor jeder Färbelösung aufgetragen, mit Ausnahme von Leuco Crystal Violet, das Fixiermittel enthält.

Wie man die Abdrücke repariert

Die Fixierung erfolgt am besten mit einer 2% igen Lösung von Sulfosalicylsäure in Wasser (20-23 Gramm in 1 Liter). Um sicherzustellen, dass der Abdruck im Blut gründlich fixiert ist, empfehlen wir die folgende Methode mit saugfähigem Papier (wie Filterpapier, Tissue-Papier oder Papiertüchern) und einer Waschflasche mit Sulfosalicylsäure-Lösung.

Nehmen Sie ein trockenes Stück des saugfähigen Papiers, das so groß ist, dass es die Abdrücke bedeckt. Halten Sie es direkt über den Abdruckbereich, parallel zur Oberfläche und etwas oberhalb der Oberfläche. Um mit der Fixierung zu beginnen, legen Sie eine Kante des Papiers auf die Oberfläche und befeuchten Sie sie über die gesamte Länge, so dass sie verankert ist und an Ort und Stelle bleibt.

Beginnen Sie von dieser Kante aus, befeuchten Sie das Papier schrittweise weiter, während Sie den benetzten Teil auf den Abdruck auftragen und die eingeschlossenen Luftblasen minimieren. Arbeite vorsichtig von einer Kante zur anderen. Wenn möglich, zum Beispiel mit einem Gegenstand oder mit einem Abdruck auf einer abgewinkelten Fläche, beginnen Sie von oben und arbeiten Sie nach unten.

Sobald das nasse Papier den Abdruck vollständig bedeckt, lassen Sie es für mindestens drei Minuten dort. Wenn das Blut eine dicke Schicht ist, lassen Sie das Papier dort 5 Minuten oder mehr. Entfernen Sie das Papier. Ein Überschuss an Fixiermittel kann mit Wasser weggespült werden, dies ist jedoch nicht notwendig.
Wenn das Blut relativ frisch ist, werden Sie feststellen, dass das Fixiermittel seine Farbe von dunkelrot nach dunkelbraun ändert.

Färbeverfahren

Sobald der Abdruck fixiert ist, kann er mit Säureviolett 17-Lösung gefärbt werden. Verwenden Sie eine Waschflasche oder die Sprühflasche, in der das Produkt geliefert wird, um die Lösung auf den betreffenden Artikel oder Bereich aufzutragen. Mit Fingerabdrücken kann eine Einwegpipette verwendet werden. Alternativ können Sie den Artikel in einen Behälter / ein Lösungsbad eintauchen, wenn die Größe des Artikels dies zulässt.

Sprühen ist technisch machbar, wird aber wahrscheinlich die Menge an Ethanoldampf in der Luft erhöhen. Es sollten ausreichende Schutzmaßnahmen getroffen werden, um das Einatmen von Aerosolen zu vermeiden.
Nachdem die Färbelösung aufgetragen wurde, belassen Sie sie 1-3 Minuten lang mit dem Abdruck. Dann waschen Sie die Oberfläche mit der gleichen Wasser / Essigsäure / Ethanol-Mischung wie für die Farbstofflösung, aber ohne den Farbstoff.

Alternativ kann Wasser verwendet werden, kann jedoch zu mehr Hintergrundfärbung führen. Wenn sich der Abdruck auf einem Boden befindet, kann die Waschlösung mit einem Staubsauger entfernt werden, der mit Wasser in Berührung kommt. Ansonsten entfernen Sie es mit Papiertüchern oder ähnlichem.

Lifting und Fluoreszenz

Säureviolett 17 kann mit einem weißen Gelatinelifter angehoben werden (benötigt viel mehr Zeit als Säuregelb 7 - etwa 15 Minuten statt einige Minuten mit AY7). Die gefärbten Abdrücke fluoreszieren, wenn sie mit grünem Licht angeregt werden, obwohl die Fluoreszenz oft schwach ist. Um das beste Ergebnis zu erzielen, können Hintergründe und / oder Hintergrundfluoreszenz beseitigt werden, fleckige Abdrücke können mit einem weißen BVDA Gellifter angehoben werden.

Vor dem Anheben mit dem weißen Gellifter sollte der Bereich vollständig trocken sein. Achten Sie darauf, dass keine Luftblasen unter der Oberfläche des Hebegerätes eingeschlossen werden. Belassen Sie den Lifter für einige Zeit auf dem Abdruck, etwa 15 Minuten. Fotografieren Sie innerhalb von ein paar Stunden nach dem Anliften, da der Farbstoff langsam in und über die Oberfläche des Lifters diffundiert und dadurch den Abdruck verwischt.
Das Liften kann mehr als einmal durchgeführt werden, mit oder ohne Anfärbung zwischen den Aufzügen. Wiederholen Sie das Liften / Färben in wichtigen Fällen.

Die Fluoreszenz wird mit grünem Licht (480-545 nm) angeregt. Ein roter Filter wird vor dem Objektiv verwendet.

Sicherheit

Säureviolett 17 Pulver ist nicht als gefährliche Zubereitung gekennzeichnet. Da seine Arbeitslösung auf einer Wasser / Ethanol-Mischung basiert, werden bei normaler Verwendung keine schädlichen Dämpfe freigesetzt, obwohl der Essigsäure-Geruch irritierend sein kann. Wenn große Mengen verwendet werden und / oder die Temperatur hoch genug ist, kann ein potentiell explosives Gemisch aus Luft und Ethanol entstehen, wenn keine ausreichende Belüftung vorhanden ist. Säureviolett 17 Lösung wird die Haut und Kleidung färben.

Sulfosalicylsäurekristalle sind als reizende Substanz markiert, aber die 2% ige Lösung ist nicht als gefährliches Produkt gekennzeichnet. Angesichts der fixierenden Wirkung auf das Blut empfehlen wir dringend, beim Gebrauch Handschuhe zu tragen (Vinylhandschuhe sind ausreichend). Das Tragen einer Schutzbrille ist auch keine schlechte Idee.

Einatmen von Aerosolen (Nebel) und Dämpfen der Fixierlösung, der Waschflüssigkeit und der Säureviolett 17-Lösung vermeiden. Ebenso den Kontakt mit Lösungen und dem Säureviolett 17 Pulver vermeiden. Waschen Sie Ihre Hände nach jeder Sitzung, besonders vor dem Essen oder Trinken.

Zusammensetzung der Lösungen


Säureviolett 17

1 Gramm Säureviolett 17
50 ml Essigsäure (Eisessig, 99%)
250 ml Ethanol (98% oder höher)
700 ml demineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 ml Arbeitslösung

Verwenden Sie vorzugsweise ein Erlenmeyer-Kolben zur Herstellung der Säureviolett 17 Lösung. Fügen Sie zuerst Wasser hinzu und lösen Sie das Säureviolett 17-Pulver im Wasser, indem Sie den Kolben schwenken oder einen Magnetrührer und einen PTFE-beschichteten Rührstab verwenden. Das Pulver wird sich schnell auflösen, aber aufgrund der starken Farbe der Lösung wird dies schwer zu erkennen sein. Lassen Sie genügend Zeit, um alle Farbstoffe aufzulösen. Dann fügen Sie Ethanol und Essigsäure hinzu (Reihenfolge nicht wichtig.) Es ist auch möglich, das Säureviolett 17 zuerst in der Ethanol / Essigsäure-Mischung aufzulösen und dann mit Wasser zu verdünnen (wie es sich natürlich in der vollständigen Mischung löst).


Blutfixativ

20-23 Gramm 5-Sulfosalicylsäure, Dihydrat
1000 ml demineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 ml Arbeitslösung

Geben Sie die Komponenten in einen Becher / eine Flasche mit ausreichender Größe und mischen Sie bis zur vollständigen Auflösung unter Verwendung eines Magnetrührers.


Waschlösung

50 ml Essigsäure (Eisessig, 99%)
250 ml Ethanol (98% oder höher)
700 ml demineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 ml Waschlösung

Referenzen und Fußnoten

[1] Sears, VG; Butcher, CPG; Prizeman, TM "Enhancement of Fingerprints in Blood - Part 2: Protein Dyes" Journal of Forensic Identification 2001, Vol. 51, No. 1, p. 28-38.


Name: Säureviolett 17, CI 42650, Coomassie Violet R-150, Benzolmethanaminium, N- [4-[[4-(diethylamino)phenyl][4-[ethyl[(3-sulfophenyl)methyl] Amino] phenyl] methylen] -2,5-cyclohexadien-1-yliden] -N-ethyl-3-sulfo-, inneres Salz, Natriumsalz (1: 1)
CAS-Nr .: 4129-84-4
 

Amido Black

Amido Black/Amido schwarz (Acid Black 1) ist ein Farbstoff, der die Proteinkomponente von Blut blau-schwarz färbt. Amido Schwarz-Färbelösung kann sowohl auf Methanol- als auch auf Wasserbasis gefertigt werden. Amido Schwarz auf Methanol- Basis hat eine größere Färbekraft (verglichen mit der auf Wasser / Zitronensäure basierenden Formulierung), aber aufgrund der Toxizität des Methanols ist es auch gefährlicher.

Die Formulierung von CAST (Centre for Applied Science and Technology - Home Office - UK), die auf Wasser / Ethanol / Essigsäure basiert, färbt sich genauso gut wie die auf Methanol basierende Mischung. Für den Einsatz an einem Tatort (z. B. Schuhabdrücke im Blut) werden die wasserbasierten Färbelösungen empfohlen.

Bei Verwendung auf porösen oder halbporösen Oberflächen wird Amido Schwrz wahrscheinlich eine gewisse Hintergrundfärbung verursachen. Amido Schwarz hat keine Fluoreszenzeigenschaften.
Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-89500
Amido Black Set auf Wasserbasis. Das Set besteht aus zwei 500 ml-Sprühflaschen, eine mit Amido Black-Färbelösung (B-89600) und die andere mit einem Blutfixiermittel (2% 5-Sulfosalicylsäure in Wasser, B-89700).
 
B-89501
Amido Black Set auf Methanolbasis. Neben Fixiermittel (B-89700) und Färbelösung (500 ml in Sprühflasche, B-89601) enthält das Set auch zwei Spüllösungen zur Entfernung von Hintergrundfärbung: 500 ml Methanol / Essigsäure und 500 ml 5% ige wässrige Essigsäure.
 
B-88300
Amido Black-Färbelösung, 500 ml. Wasser / Ethanol / Essigsäure.
 
B-89400
Amido Black Pulver, 25 g in einer braunen Glasflasche.
 
Fixierlösung für Blutspuren
B-89700
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 500 ml
 
B-89701
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 100 ml
 



Name: Amidoschwarz 10B, Säureschwarz 1, Naphtholblauschwarz, CI 20470, 4-Amino-5-hydroxy-3- (p-nitrophenylazo) -6- (phenylazo) -2,7-naphthalindisulfonsäure-Dinatriumsalz
CAS-Nr .: 1064-48-8
 

Crowle's stain

Crowle's Stain, ist eine Anfärbesubstanz für Proteine wie zum Beispiel Acid Violet 17 und Amido Schwarz. Crowle's Stain färbt Blutspuren rot. Es ist auch bekannt als Crowles Doppelfarbstoff, weil da die Färbelösung zwei Farbstoffe enthält: Crocein Scarlet 7B (Hauptkomponente) und Coomassie Brilliant Blue R (Nebenkomponente).

Die Rezeptur enthält eine toxische Substanz (Trichloressigsäure) und Essigsäure, ist aber ansonsten wasserbasiert.

Die angefärbten Blutspurensind schwierig mit einer weißen Gelatinefolie abzuziehen werden und fluoreszieren nicht, weder auf der behandelten Oberfläche noch auf der Gelatinefolie. In Vergleichen liefert die Crowle-Färbung weniger Kontrast als Amido Schwarz oder Acid Violet 17.
Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88500
Crowle's Stain, 500 ml in einer Sprühflasche
 


Name: Crocein scarlet 7B, CI Säurerot 71, 1-Naphthalinsulfonsäure, 7-Hydroxy-8- [2-[2-methyl-4-[2-(2-methyl-4-sulfophenyl)diazenyl] Phenyl] diazenyl] -, Natriumsalz (1: 2)
CAS-Nr .: 6226-76-2
 

Name: Coomassie Brilliant Blue R, CI Acid Blue 83, Benzolmethanaminium, N- (4 - ((4 - ((4-Ethoxyphenyl) amino) phenyl) (4- (ethyl ((3-sulfophenyl) methyl) amino) phenyl) methylen) -2,5-Cyclohexadien-1-yliden) -N-ethyl-3-sulfo-, inneres Salz, Natriumsalz (1: 1)
CAS-Nr .: 6104-59-2
 

Ungarisch Rot

Hauptanwendungsgebiete: Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren auf nicht porösen Oberflächen
 
Ungarisch Rot ist eine wasserbasierte Färbelösung für Spuren im Blut. Es hat eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu anderen Färbelösungen. Es ist sicher (auf Wasserbasis), färbt gut und kann mit einer weißen Gelatinefolie abgezogen werden. Ein besonderes Merkmal von Ungarisch Rot ist, dass die erhabenen Spuren unter grünem Licht fluoreszieren, wodurch auch schwache Spuren sichtbar gemacht werden können, selbst wenn sie auf einer dunklen Oberfläche vorhanden sind.


Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88000
Ungarisches Rot-Set, 100 ml Fixiermittel (2% 5-Sulfosalicylsäure in Wasser) und 100 ml Färbelösung, beide in 100-ml-Polyethylenflaschen
 
B-88001
Ungarisch Rot, 100 ml in einer Polyethylenflasche
 
B-88100
Ungarisches Rot-Set, 500 ml Färbelösung und 500 ml Fixiermittel, beide in 500 ml Sprühflaschen
 
B-88101
Ungarisch Rot, 500 ml in einer Sprühflasche
 
Fixierlösung für Blutspuren
B-89700
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 500 ml
 
B-89701
Fixierlösung für Blutspuren, 2%-ige 5-Sulfosalicylsäure in Wasser. In einer Sprühflasche 100 ml
 

Wie benutzt man Ungarisch Rot?

Auf welchen Oberflächen kann es verwendet werden

Ungarisches Rot ist eine Farbstoff (Acid Fuchsin) Lösung in Wasser / Essigsäure-Mischung, die zum Färben von Fingerabdrücken und Fußabdrücken in Blut verwendet wird. Blutabdrücke werden nach Behandlung mit ungarischem Rot rot gefärbt. Ungarisches Rot sollte nicht auf saugfähigen Oberflächen wie Papier, Karton, Bettwäsche oder Teppich verwendet werden. Es funktioniert sehr gut auf nicht saugenden Untergründen wie Linoleum, Glas, Fliesen, lackierten Oberflächen oder PVC-Bodenbelag.

Fix druckt im Blut vor dem Färben

Vor dem Färben sollten die Abdrücke im Blut fixiert werden, um zu verhindern, dass sie beim Auftragen der Färbelösung laufen (was zu Detailverlust führt). Im Allgemeinen wird das Fixiermittel vor jeder Färbelösung aufgetragen, mit Ausnahme von Leuco Crystal Violet, das Fixiermittel enthält.

Wie man die Abdrücke repariert

Die Fixierung erfolgt am besten mit einer 2% igen Lösung von Sulfosalicylsäure in Wasser (20-23 Gramm in 1 Liter). Um sicherzustellen, dass der Abdruck im Blut gründlich fixiert ist, empfehlen wir die folgende Methode mit saugfähigem Papier (wie Filterpapier, Tissue-Papier oder Papiertüchern) und einer Waschflasche mit Sulfosalicylsäure-Lösung.

Nehmen Sie ein trockenes Stück des saugfähigen Papiers, das so groß ist, dass es die Abdrücke bedeckt. Halten Sie es direkt über den Abdruckbereich, parallel zur Oberfläche und etwas oberhalb der Oberfläche. Um mit der Fixierung zu beginnen, legen Sie eine Kante des Papiers auf die Oberfläche und befeuchten Sie sie über die gesamte Länge, so dass sie verankert ist und an Ort und Stelle bleibt. Beginnen Sie von dieser Kante aus, befeuchten Sie das Papier schrittweise weiter, während Sie den benetzten Teil auf den Abdruck auftragen und die eingeschlossenen Luftblasen minimieren. Arbeiten Sie vorsichtig von einer Kante zur anderen. Wenn möglich, zum Beispiel mit einem Gegenstand oder mit einem Abdruck auf einer abgewinkelten Fläche, beginnen Sie von oben und arbeiten Sie nach unten.

Sobald das nasse Papier den Abdruck vollständig bedeckt, lassen Sie es für mindestens drei Minuten dort. Wenn das Blut eine dicke Schicht ist, lassen Sie das Papier 5 Minuten oder länger dort liegen. Entfernen Sie das Papier. Ein Überschuss an Fixiermittel kann mit Wasser weggespült werden, dies ist jedoch nicht notwendig.

Wenn das Blut relativ frisch ist, werden Sie feststellen, dass das Fixiermittel seine Farbe von dunkelrot nach dunkelbraun ändert.

Färbeverfahren

Sobald der Abdruck fixiert ist, kann er mit ungarischem Rot gefärbt werden. Der sparsamste Weg ist die Verwendung des Sprühers. Das Sprühen verursacht immer etwas Nebel (Aerosol), der in der Luft herumschwebt. Besonders wenn Sie große Bereiche verschmutzen, verwenden Sie einen gewissen Atemschutz. Alternativ können Sie eine Waschflasche verwenden (oder mit Fingerabdrücken sogar eine Einwegpipette).

Nachdem die Färbelösung mit Sprühgerät oder Waschflasche aufgetragen wurde, belassen Sie sie etwa eine Minute lang mit dem Abdruck. Dann waschen Sie die Oberfläche mit Wasser (oder einem 5% Wasser / Essigsäure-Gemisch = 19: 1 Volumen / Volumen-Verhältnis). Wenn sich der Abdruck auf einem Boden befindet, kann das Waschwasser mit einem Staubsauger entfernt werden, der mit Wasser umgehen kann. Ansonsten entfernen Sie es mit Papiertüchern oder ähnlichem.

Es ist vorteilhaft, die Wasser- und Wassertröpfchen sofort nach dem Spülen mit Abdruckluft oder einem kräftigen Gebläse aus dem bearbeiteten Bereich zu entfernen. Wenn Wassertröpfchen auf dem Abdruck bleiben, werden Sie bemerken, dass sich etwas Farbstoff darin löst. Nach dem Trocknen wird dies sichtbar sein (möglicher Detailverlust).

Lifting und Fluoreszenz

Ungarisches Rot hat nicht nur eine gute Färbekapazität, sondern auch einige besondere Eigenschaften. Befleckte Abzüge können mit einem weißen BVDA Gelatinelifter angehoben werden, so dass Hintergründe entfernt werden und / oder Teile auf dunklem Hintergrund sichtbar werden. Der abgehobene Abdruck wird ebenfalls fluoreszieren, wobei Details oder Abdrücke, die mit dem bloßen Auge kaum sichtbar waren, nun leicht in der Fluoreszenz erkennbar sind.

Vor dem Anheben mit einem weißen Gelatine-Heber sollte der Bereich vollständig trocken sein. Sein sehr vorsichtig Luftblasen nicht unter die Oberfläche des Lifters halten und den Lifter für 15-30 Minuten eingeschaltet lassen. Fotografieren Sie innerhalb von ein paar Stunden nach dem Anheben (der Farbstoff wird langsam in und über die Oberfläche des Hebers diffundieren und dadurch den Ausdruck verwischen).

Das Liften kann mehr als einmal durchgeführt werden, mit oder ohne Anfärbung zwischen den Aufzügen. Wiederholen Sie das Liften / Färben in wichtigen Fällen.

Die Fluoreszenz wird mit grünem Licht (515-560 nm) angeregt, und das vor der Linse verwendete Filter ist ein Rotfilter (Kodak Wratten 25, ein Sperrfilter von etwa 600 nm oder ein Langpassfilter mit einem Durchlass von etwa 600) nm).

Sicherheit

Ungarisches Rot ist nicht als gefährliche Zubereitung gekennzeichnet. Da es auf Wasserbasis ist, werden beim Gebrauch keine schädlichen Dämpfe freigesetzt, obwohl der Essiggeruch irritierend sein kann. Es wird die Haut färben, obwohl dies nicht sehr lange dauern wird (in unserer Erfahrung weniger als einen Tag). Kontaminierte Kleidung ist nach dem regelmäßigen Waschen fleckfrei.

Sulfosalicylsäurekristalle sind als reizende Substanz gekennzeichnet, die 2% ige Lösung ist nicht als gefährliches Produkt gekennzeichnet. Angesichts der fixierenden Wirkung auf das Blut empfehlen wir dringend, beim Gebrauch Handschuhe zu tragen (Vinylhandschuhe sind ausreichend).

Vermeiden Sie das Einatmen von Aerosolen (Nebel) von Fixativ und Ungarisch Rot. Ebenso vermeiden Sie den Kontakt mit Lösungen und waschen Sie Ihre Hände nach jeder Sitzung, vor allem vor dem Essen oder Trinken.

Auswirkung auf die DNA-Analyse

Laut einer kanadischen Studie kann nach der Färbung mit ungarischem Rot noch brauchbare DNA aus behandelten Abdrücken entnommen werden.


Name: Saures Fuchsin, saures Violett 19
CAS-Nr. : 3244-88-0
 

Coomassie Blau

Hauptanwendungsgebiete: Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren auf nicht porösen Oberflächen
 
Coomassie Blue ist ein Reagenz wie Amido Schwarz und färbt Proteine an. Die Lösung basiert auf Methanol. Mit die Lösung werden Spuren in Blut blau bis violett gefärbt.

Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88700
Coomassie Blue, 500 ml in einer Sprühflasche
 


Name: Coomassie Brilliant Blue R, CI Acid Blue 83, Benzolmethanaminium, N- (4 - ((4 - ((4-Ethoxyphenyl) amino) phenyl) (4- (ethyl ((3-sulfophenyl) methyl) amino) phenyl) methylen) -2,5-Cyclohexadien-1-yliden) -N-ethyl-3-sulfo-, inneres Salz, Natriumsalz (1: 1)
CAS-Nr .:
6104-59-2
 

Leukokristallviolett

LCV (Leukokristallviolett), auch bekannt als ALCV (Aqueous Leukokristallviolett), ist ein Färbereagenz für die Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren, das auf der blutkatalysierten Reaktion von Wasserstoffperoxid mit LCV (Leukokristallvioleet) beruht, wobei das farblose LCV zum violetten Kristallviolett oxidiert wird (der gleiche Farbstoff wie in Gentian Violet). Da diese Oxidation auch in langsamer Form unter dem Einfluss von Licht und Sauerstoff stattfindet, ist der Kontrast der visualisierten Spuren und des Hintergrunds nicht permanent. Nach einiger Zeit wird der Hintergrund ebenfalls lila verfärbt sein.
Um die Haltbarkeit zu maximieren, wird das Wasserstoffperoxid separat in eine undurchsichtige, braune Plastikflasche verpackt. Vor der Verwendung wird das Wasserstoffperoxid zur anderen Lösung zugegeben (in einem Mischungsverhältnis von 1: 4). Beide Lösungen sind wasserbasiert. Die LCV-Lösung enthält bereits Fixiermittel, so dass vor dem Anfärben das Blut nicht fixiert werden muss.
Im Gegensatz zu anderen Färbelösungen ist LCV sehr gut für poröse Oberflächen geeignet.


Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88600
Leucokristallviolett, Satz 400 ml Leucokristallviolett-Fixierlösung und 100 ml Wasserstoffperoxid
 

LeukokristallviolettLeuco Crystal Violet (LCV) zur Färbung von Blutspuren

Leukokristallviolett (LCV) ist ein Reagenz zur Erkennung und Färbung von Blutspuren. Es ist eine farblose bis hellblaue Wasserbasis (400 ml in einer braunen Glasflasche, Lösung A), die kurz vor Gebrauch mit der enthaltenen 15% igen Wasserstoffperoxidlösung (100 ml in einer braunen Plastikflasche) gemischt wird. Das Mischungsverhältnis beträgt 4 Teile Lösung A zu 1 Teil Peroxidlösung (B).


Das Reagenz wird über die Oberfläche gesprüht, wo Anzeichen im Blut vermutet werden. Wenn das (gemischte) Reagenz mit Blut in Kontakt kommt, wird das Wasserstoffperoxid durch das Hämoglobin abgebaut. Das oxidierte Hämoglobin oxidiert wiederum das farblose LCV zu stark violett gefärbtem Kristallviolett. Das Hämoglobin ist jetzt wieder in seinem ursprünglichen Zustand und kann wieder durch Wasserstoffperoxid oxidiert werden. Dies ist daher eine katalytische Reaktion (das Hämoglobin ist der Katalysator).


Leuco Crystal Violet reacts to Crystal Violet

Kristallviolett ist auch als Gentianaviolett und Basic Violet 3 bekannt. Auf nichtporösen Oberflächen ist eine Spülung mit entmineralisiertem Wasser zur Entfernung von überschüssigem Reagenz (welches durch Oxidation von Luft, die durch Licht des nicht umgesetzten LCV unterstützt wird, langsam violett wird) möglich.


Sobald die Oxidation zu Kristallviolett erfolgt ist, ist das Entfernen des violetten Flecks oft umständlich, wenn nicht sogar unmöglich. Dies sollte bei der Verwendung in Tatorten berücksichtigt werden.

Vorteile des Reagenzes sind:


  • Im Prinzip besteht keine Notwendigkeit für eine Spülung, was es weniger arbeitsintensiv macht als zum Beispiel Farbstofflösungen wie Amido Black und Ungarisch Rot und es ermöglicht, es auf Materialien zu verwenden, die nicht zum Spülen geeignet sind, wie Teppich.
  • es kann sowohl auf porösen als auch auf nicht porösen Oberflächen verwendet werden.
  • Die Markierungen müssen nicht vorher fixiert werden, da das Reagenz bereits Fixierungsmittel enthält (die Arbeitslösung enthält 2% Sulfosalicylsäure).
  • Es enthält keine flüchtigen Lösungsmittel und ist hinsichtlich der chemischen Zusammensetzung nicht gefährlich.

Nach der Anwendung von LCV können Proteinfärbungen wie Amido Black und Säureviolett 17 weiterhin verwendet werden. Offensichtlich kann LCV auch nach Luminol verwendet werden [1] es muss jedoch zuerst mit 2% Sulfosalicylsäure fixiert werden, ansonsten tritt ein Auslaugen mit Detailverlust auf.


Unter dem Einfluss von Licht kann nicht umgesetztes LCV immer noch oxidiert werden, was eine Hintergrundfärbung verursacht. Dieser Prozess ist jedoch sehr langsam, so dass genügend Zeit zur Verfügung steht, um visualisierte Markierungen fotografisch aufzuzeichnen.

Kristallviolett ist bekannt [2] nach Oxidation in der tiefroten und infraroten Strahlung zu fluoreszieren (besonders in niedrigen Konzentrationen). Dies könnte zusätzliche Markierungen ergeben oder verbesserte Markierungen ermöglichen.

Haltbarkeit

Wenn die Lösungen A und B gemischt sind, beträgt die Haltbarkeit bei Lagerung im Dunkeln und Kälte (Kühlschrank) mehrere Monate. Um die Haltbarkeit zu maximieren, versendet BVDA das Reagenz als zwei separate Lösungen, von denen eine das Wasserstoffperoxid enthält. Dies verlängert die Haltbarkeit deutlich, obwohl eine genaue Zeit schwer zu benennen ist. Es kann auch von der bestimmten Charge von LCV und / oder anderen kleinen Variationen der verwendeten Chemikalien abhängen. Beim Stehen verdunkelt sich die LCV-Lösung langsam. Wenn die Oberfläche bereits lila wird, wenn kein Blut vorhanden ist, sollte das Reagenz offensichtlich getrennt werden. Die Wasserstoffperoxidlösung zersetzt sich auch langsam.


Daher empfehlen wir dringend, das Reagenz im Kühlschrank zu lagern.

Geschichte

LCV wurde konzipiert und im Laufe der Jahre von John F. Fischer verbessert, der für das Büro des Orange County Sheriff in Orlando (Florida) arbeitete. Das FBI-Labor in Washington begann Ende 1993 damit.
Im Juni 1994 hielt John Fisher einen Vortrag über LCV an der FBI-Akademie in Quantico (Internationales Symposium über Schuh- und Reifenprofil-Impressionsnachweise). Bill Bodziak, der damals noch für das FBI arbeitete, hielt einen Vortrag auf der ersten SPTM-Konferenz (die Arbeitsgruppe wurde später Teil von ENFSI) in Helsinki (Finnland), Mai 1995 [1] .
1996 veröffentlichte Bill Bodziak einen Artikel über LCV in der Zeitschrift Forensic Science International [3] .

Fußnoten

[1] Handout eines Vortrags von Bill Bodziak : "The use of Leuco Crystal Violet to enhance shoe prints in blood", Shoe Print/Tool Mark Examiners (SPTM) conference, May 1995, Helsinki (Finland).
[2] Bramble, K .; Cantu, AA; Ramotowski, RR; Brennan, J.S., "Deep Red to Near Infrared (NIR) Fluorescence of Gentian Violet-treated Latent Prints", Journal of Forensic Identification 2000, Vol. 50, no. 1, pp. 33-49.
Siehe auch den Brief von Menzel, E. Journal of Forensic Identification 2000, Vol. 50, No. 3, pp. 245-249.
[3] Bodziak, William J. "Use of leuco crystal violet to enhance shoeprints in blood", Forens. Sci. Int. , 1996 Vol. 82, S. 45-52, [ doi: 10.1016 / 0379-0738 (96) 01965-2 ]