BVDA - Säureviolett 17
WARENKORB

Säureviolett 17 - Acid Violet 17

Hauptverwendungen: Sichtbarmachung und Verstärkung von Blutspuren auf nicht porösen, halbporösen und porösen Oberflächen

Säurefarbstoffe färben Protein, das in Blut und anderen proteinreichen Verunreinigungen vorhanden ist,an. Dabei entsteht eingefärbtes oder fluoreszierendes Reaktionsprodukt. Mit diesen Methoden werden die Bestandteile, die normalerweise in einem latenten Fingerabdruck vorhanden sind, nicht sichtbar gemacht. Dafür müssen daher andere Prozesse verwendet werden, wenn mit Blut kontaminierte Gegenstände untersucht werden.
 
Acid Violet (Säureviolett)17 ist wirksam bei der Verstärkung von Blut auf allen Arten von Oberflächen.
Es wird auf porösen und halbporösen Oberflächen verwendet. Dabei kann jedoch eine Hintergrundfärbung auftreten, die den Kontrast mit dem gefärbten Blut verringert.
Vorsicht: Jeder Farbstoff reagiert auf verschiedenen Oberflächen unterschiedlich.
Mit Acid Violet (Säureviolett) werden Finger- und Schuhabdrücke sichtbar gemacht
 



Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen
 
 
B-88200
Acid Violet 17, 500 ml in einer Sprühflasche
 
B-88195
Acid Violet 17, 25 g
 

Auf welchen Oberflächen kann es verwendet werden

Säureviolett 17 (AV17) ist eine Farbstofflösung auf der Basis einer Wasser/Essigsäure/Ethanol-Mischung, die zum Färben von Fingerabdrücken und Schuhabdrücken in Blut verwendet wird[1]. Abdrücke mit Blut sind nach Behandlung mit Säureviolett 17 (ähnlich wie LCV oder Coomassie Blue) violett gefärbt. Säureviolett 17 kann auf absorbierenden Oberflächen verwendet werden, wird aber den Hintergrund färben. Das CAST-Handbuch schlägt vor, einen kleinen Teil des Gegenstandes mit Amido Black und AV17 etwas entfernt von der Markierung zu testen, um zu sehen, welcher davon weniger Hintergrundflecken aufweist.
Säureviolett 17 kann nach Acid Yellow 7 verwendet werden, kann aber weniger Kontrast zeigen als mit AV17 allein.

Vor dem Färben sollten die Abdrücke im Blut fixiert werden, um zu verhindern, dass sie beim Auftragen der Färbelösung verlaufen (was zu Detailverlust führt). Im Allgemeinen wird das Fixiermittel vor jeder Färbelösung aufgetragen, mit Ausnahme von Leuco Crystal Violet, das Fixiermittel enthält.

Wie man Abdrücke fixiert

Die Fixierung erfolgt am besten mit einer 2%igen Lösung von Sulfosalicylsäure in Wasser (20-23 Gramm in 1 Liter). Um sicherzustellen, dass der Abdruck im Blut gründlich fixiert ist, empfehlen wir die folgende Methode mit saugfähigem Papier (wie Filterpapier, Taschentuchpapier oder Papiertüchern) und einer Waschflasche mit Sulfosalicylsäure-Lösung.

Nehmen Sie ein trockenes Stück des saugfähigen Papiers, das so groß ist, dass es die Abdrücke bedeckt. Halten Sie es direkt über den Abdruckbereich, parallel zur Oberfläche und etwas oberhalb der Oberfläche. Um mit der Fixierung zu beginnen, legen Sie eine Kante des Papiers auf die Oberfläche und befeuchten Sie diese über die gesamte Länge, so dass sie verankert ist und an Ort und Stelle bleibt.

Beginnend von dieser Kante aus, befeuchten Sie das Papier schrittweise weiter, während Sie den benetzten Teil auf den Abdruck auftragen und die eingeschlossenen Luftblasen minimieren. Arbeiten Sie vorsichtig von einer Kante zur anderen. Wenn möglich, zum Beispiel mit einem Gegenstand oder mit einem Abdruck auf einer abgewinkelten Fläche, beginnen Sie von oben und arbeiten Sie nach unten weiter.

Sobald das nasse Papier den Abdruck vollständig bedeckt, lassen Sie es für mindestens drei Minuten dort. Wenn das Blut eine dicke Schicht ist, lassen Sie das Papier dort für 5 Minuten oder mehr. Entfernen Sie das Papier. Ein Überschuss an Fixiermittel kann mit Wasser weggespült werden, dies ist jedoch nicht notwendig.
Wenn das Blut relativ frisch ist, werden Sie feststellen, dass das Fixiermittel seine Farbe von dunkelrot nach dunkelbraun ändert.

Färbeverfahren

Sobald der Abdruck fixiert ist, kann er mit Säureviolett 17-Lösung gefärbt werden. Verwenden Sie eine Waschflasche oder die Sprühflasche, in der das Produkt geliefert wird, um die Lösung auf den betreffenden Artikel oder Bereich aufzutragen. Bei Fingerabdrücken kann eine Einwegpipette verwendet werden. Alternativ können Sie den Artikel in einen Behälter/in ein Lösungsbad eintauchen, wenn die Größe des Artikels dies zulässt.

Sprühen ist technisch machbar, wird aber wahrscheinlich die Menge an Ethanoldampf in der Luft erhöhen. Es sollten ausreichende Schutzmaßnahmen getroffen werden, um das Einatmen von Aerosolen zu vermeiden.
Nachdem die Färbelösung aufgetragen wurde, belassen Sie sie 1-3 Minuten lang auf dem Abdruck. Dann waschen Sie die Oberfläche mit der gleichen Wasser/Essigsäure/Ethanol-Mischung wie bei der Farbstofflösung, aber ohne den Farbstoff.

Alternativ kann Wasser verwendet werden, dies kann jedoch zu mehr Hintergrundfärbung führen. Wenn sich der Abdruck auf einem Boden befindet, kann die Waschlösung mit einem Staubsauger entfernt werden, der mit Wasser in Berührung kommen darf. Ansonsten entfernen Sie diese mit Papiertüchern oder ähnlichem.

Lifting und Fluoreszenz

Säureviolett 17 kann mit einem weißen Gelatinelifter angehoben werden (benötigt viel mehr Zeit als Acid Yellow 7 - etwa 15 Minuten statt einige Minuten mit AY7). Die gefärbten Abdrücke fluoreszieren, wenn sie mit grünem Licht angeregt werden, obwohl die Fluoreszenz oft schwach ist. Um das beste Ergebnis zu erzielen, können Hintergründe und / oder Hintergrundfluoreszenz beseitigt werden, fleckige Abdrücke können mit einem weißen BVDA Gellifter angehoben werden.

Vor dem Anheben mit dem weißen Gellifter sollte der Bereich vollständig trocken sein. Achten Sie darauf, dass keine Luftblasen unter der Oberfläche des Lifters eingeschlossen werden. Belassen Sie den Lifter für einige Zeit auf dem Abdruck, etwa 15 Minuten. Fotografieren Sie innerhalb von ein paar Stunden nach dem Liften, da der Farbstoff langsam in und über die Oberfläche des Lifters diffundiert und dadurch den Abdruck verwischt.
Das Liften kann mehr als einmal durchgeführt werden, mit oder ohne Anfärbung zwischen den Lifts. Wiederholen Sie das Liften/Färben in wichtigen Fällen.

Die Fluoreszenz wird mit grünem Licht (480-545 nm) angeregt. Ein roter Filter wird vor dem Objektiv verwendet.

Sicherheit

Säureviolett 17 Pulver ist nicht als gefährliche Zubereitung gekennzeichnet. Da seine Arbeitslösung auf einer Wasser / Ethanol-Mischung basiert, werden bei normaler Verwendung keine schädlichen Dämpfe freigesetzt, obwohl der Essigsäure-Geruch irritierend sein kann. Wenn große Mengen verwendet werden und / oder die Temperatur hoch genug ist, kann ein potentiell explosives Gemisch aus Luft und Ethanol entstehen, wenn keine ausreichende Belüftung vorhanden ist. Säureviolett 17 Lösung wird die Haut und Kleidung färben.

Sulfosalicylsäurekristalle sind als reizende Substanz markiert, aber die 2%ige Lösung ist nicht als gefährliches Produkt gekennzeichnet. Angesichts der fixierenden Wirkung auf Blut empfehlen wir dringend, beim Gebrauch Handschuhe zu tragen (Vinylhandschuhe sind ausreichend). Das Tragen einer Schutzbrille ist auch ratsam.

Vermeiden Sie ein Einatmen von Aerosolen (Nebel) und Dämpfen der Fixierlösung, der Waschflüssigkeit und der Säureviolett 17-Lösung. Vermeiden Sie ebenso den Kontakt mit Lösungen und dem Säureviolett 17 Pulver. Waschen Sie Ihre Hände nach jeder Anwendung, besonders vor dem Essen oder Trinken.

Zusammensetzung der Lösungen


Säureviolett 17

1 GrammSäureviolett 17
50 mlEssigsäure (Eisessig, 99%)
250 mlEthanol (98% oder höher)
700 mldemineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 mlArbeitslösung

Verwenden Sie vorzugsweise einen Erlenmeyer-Kolben zur Herstellung der Säureviolett 17 Lösung. Fügen Sie zuerst Wasser hinzu und lösen Sie das Säureviolett 17-Pulver im Wasser, indem Sie den Kolben schwenken oder einen Magnetrührer und einen PTFE-beschichteten Rührstab verwenden. Das Pulver wird sich schnell auflösen, aber aufgrund der starken Farbe der Lösung wird dies schwer zu erkennen sein. Lassen Sie genügend Zeit, um alle Farbstoffe aufzulösen. Fügen Sie dann Ethanol und Essigsäure hinzu (Reihenfolge nicht wichtig.) Es ist auch möglich, das Säureviolett 17 zuerst in der Ethanol / Essigsäure-Mischung aufzulösen und dann mit Wasser zu verdünnen (da es sich natürlich in der vollständigen Mischung löst).


Blutfixativ

20-23 Gramm5-Sulfosalicylsäure, Dihydrat
1000 mldemineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 mlArbeitslösung

Geben Sie die Komponenten in einen Becher / eine Flasche mit ausreichender Größe und mischen Sie diese bis zur vollständigen Auflösung unter Verwendung eines Magnetrührers.


Waschlösung

50 mlEssigsäure (Eisessig, 99%)
250 mlEthanol (98% oder höher)
700 mldemineralisiertes oder destilliertes Wasser
--------
1000 mlWaschlösung

Referenzen und Fußnoten

[1] Sears, VG; Butcher, C.P.G.; Prizeman, T.M. "Enhancement of Fingerprints in Blood - Part 2: Protein Dyes" Journal of Forensic Identification 2001, Vol. 51, No. 1, p. 28-38.


Name: Säureviolett 17, CI 42650, Coomassie Violet R-150, Benzolmethanaminium, N-[4-[[4-(diethylamino)phenyl][4-[ethyl[(3-sulfophenyl)methyl]Amino]phenyl]methylen]-2,5-cyclohexadien-1-yliden]-N-ethyl-3-sulfo-, inneres Salz, Natriumsalz (1:1)
CAS-Nr .: 4129-84-4