BVDA - GLScan
WARENKORB

GLScan FP

Das GLScan FP ist ein Bilderfassungs- und Bearbeitungssystem zur digitalen Bildverarbeitung von Gelatinefolien mit einer Größe von bis zu 13 x 18 cm. Obwohl das System in der Lage ist, verschiedene Arten von Spuren auf Gelatinefolien, einschließlich Schuhabdrücke in Staub, zu scannen, ist das System für die Nutzung in Fingerabdruckabteilungen speziell vorbereitet. Die Bilder werden mit einer Auflösung von maximal 1400 ppi aufgenommen, wodurch Details der dritten Ebene, die in einerabgezogenen Spur vorhanden sein können, deutlich sichtbar sind.
 
Die empfindliche Kamera und die LED-Lichtquelle, die in der Abtasteinheit angebracht sind, ermöglichen die Erfassung und Darstellung einer Vielzahl von Spuren die mit Gelatinefolien abgezogen wurden: Von Direktabzügen von Spuren ohne Adhäsionsmittel bis zu Abzügen von Spuren, die mit hochreflektierenden Fingerabdruck-Pulvern sichtbar gemacht wurden. Dem Benutzer steht eine große Anzahl von Kombinationen aus Lichtintensität und Belichtungszeit zur manuellen Einstellung zur Verfügung. Noch Benutzerfreundlicher ist die automatische Belichtungsfunktion. Die automatische Belichtung hilft dem Benutzer, die beste verfügbare Kombination zwischen den beiden Einstellungen zu finden und scannt dann das Bild unter Verwendung dieser Einstellungen, um ein nahezu optimales Ergebnis zu erzielen.

Die optische Verzerrung des Bildes ist beim GLScan FP durch die verwendeten Linsen auf das absolute Minimum beschränkt. Ein hochwertiges Objektiv sorgt für ein verzerrungsfreies Bild entlang der x- und y-Achse.

Die GLScan-Steuerungssoftware bietet dem Benutzer eine Reihe von Bildverarbeitungssteuerungen wie das Ändern von Ebenen, das Invertieren, Spiegeln und Drehen des Bilds. Das Originalbild wird automatisch schreibgeschützt gespeichert und kann nicht von einem Bild überschrieben werden, das vom Benutzer geändert wurde. Bilder können in den gängigsten Bildformaten gespeichert werden. Mit dem GLScan FP aufgenommene Bilder können in alle bekannten AFIS-Systeme exportiert werden.

Die Scaneinheit ist mit einem Vakuumtischausgestattet, auf demder Gellifter beim Scannen positioniert wird. Dieser hält den Gellifter perfekt flach und stellt sicher, dass das gesamte Bild scharf ist und keine überblendeten Stellen durch unerwünschtes, zur Kamera reflektiertes Licht verursacht werden. Das Vakuum wird durch eine Pumpe geliefert, die in einem schallgedämmten Gehäuse untergebracht ist. Dadurch werden die von der Vakuumpumpe erzeugten Geräusche so gering gehalten, dass sie in Büro- und Laborumgebungen verwendet werden kann. Am Vakuumtisch befinden sich entlang der X- und Y-Achse Referenzmaßstäbe , die zusammen mit der Gelatinefolie gescannt werden, um die Korrektheit der Scangröße nachzuweisen.

Die Abmessungen der Scannereinheit sind: 65 x 45 x 57 cm (Breite x Tiefe x Höhe) - ohne Berücksichtigung des Platzbedarfs für die Kabel auf der Rückseite .

Der GLScan FP wird von einem modernen PC betrieben, auf dem Windows standardmäßig mit einem 30 "-Monitor läuft.
Produkt #
Beschreibung
#
Hinzufügen